Luftheizer California

  • Hallo zusammen,


    bin seit einer Woche stolzer Besitzer eines T4 Cali aus 2001 mit der 102 PS Maschine.

    Habe jetzt festgestellt das der Luftheizer durch Abwesenheit glänzt.


    Jetzt meine Frage in die Runde:


    ist es möglich eine dieser Chinaheizer in irgendeiner Form mit der Controlleinheit im Dach zu verknüpfen?

    Da ich befürchte das die Antworten eher negativ ausfallen werden...was sind eure Erfahrungen mit der Verwendung der Chinateile und wie habt ihr die Installation umgesetzt.


    Danke im Voraus für eure Antworten.


    Gruß

    Micha

  • Die Bedieneinheit im Dach liefert ein konstantes 12V-Signal, solange die Heizung eingeschaltet ist.
    Außerdem wird eine Steuerspannung für die Temperatureinstellung geliefert, die abhängig von der gemessenen Raumtemperatur und der eingestellten Soll-Temperatur ist.
    Die Spannung liegt im bereich weniger Volt, und ändert sich nur im Nachkommabareich..

  • Die Bedieneinheit im Dach liefert ein konstantes 12V-Signal, solange die Heizung eingeschaltet ist.
    Außerdem wird eine Steuerspannung für die Temperatureinstellung geliefert, die abhängig von der gemessenen Raumtemperatur und der eingestellten Soll-Temperatur ist.
    Die Spannung liegt im bereich weniger Volt, und ändert sich nur im Nachkommabareich..

    Hallo Bernd,


    erstmal danke für die Info.

    Bin mit der Frage auch noch mal in den Standheizungsbereich gegangen weil ich gemerkt habe hier eigentlich falsche Baustelle.

    Gibt es generell Erfahrungen mit den Chinaheizern ?

  • Mit China-Heizern habe ich keine Erfahrung.
    Negative Aussagen darüber sind mir allerdings auch noch nicht zu Ohren gekommen.
    Bevor man ein solches Gerät ins Auto einbaut, sollte man sich vergewissern, dass eine entsprechende Zulassung besteht (E-Prüfzeichen).

    Ja, das macht Sinn.

    Es gibt welche mit CE aber was das dann Wert ist weiß man auch nicht.