Posts by Fridi

    Hej Roland,


    Laminat ist tatsächlich ne Marketingidee der Erdölindustrie.


    So wird man Abfallstoffe los ohne Entsorgungskosten zahlen zu müssen.



    Hart, unelastisch, schadstoffverseucht.



    Echtes Holzlaminat (laminieren heisst schichten) ist schon was anderes.


    Aber das übliche Zeugs für die Böden ist echt nix.


    Genauso hergestellt wie die einlaminierte Speisekarte im Freiluftrestaurant.


    Plastik, Papier, Plastik.


    Beim "Fussboden" ist das PApier dann mit Holzimitat bedruckt statt der Gerichte.


    Die Schadstoffausdünstungen der Laminate sind berüchtigt.




    Willst du einen Bodenbelag für zu Hause oder für den Bus?


    Ich steh ja auf Tredford Ziegenhaarteppichböden. In meiner Dicken hat er 13 Jahre gehalten bis ein Ölkanister drauf umgekippt ist.
    Sowas kannste bei Laminat natürlich abwischen, aber die Akkustik ist auch im Auto sauschlecht, nur eben nach oben.
    Zu Hause leiden die drunter und du selbst.
    Ist übrigens auch eklig kalt an den Füssen das Plastikzeugs, das ist bei Echtholzlaminat natürlich auch anders.



    alla dann Fridi

    irgendwie ist das widersprüchlich. Ihr wisst schon was mich interessiert.


    In der deutschen Vorschrift steht Reflxionsstreifen nicht zulässig an PKW.


    Bei Hella, wo sie die EU Vorschriften zitieren, steht dagegen :
    Zulässig an Fahrzeugen M1 über 6 Meter Länge.
    Das ist mein neues Auto mit fest angebautem Fahrradträger auch, und mit Hänger stattdessen erst recht.


    Interessant fand ich auch die EU Vorschriften zu Abblend- und Fernlicht. Dies sind die einzigen beiden Kategorien bei denen die Lichtfarbe nicht vorgeschriben ist.
    Also gelb ist zulässig.
    Eigentlich Logisch, da es Länder in der Eu gibt, die sich das wohl nicht verbieten lassen würden.


    Auch interessant:


    Seitliche Rückfahrscheinwerfer.
    Die hatten die schwedischen Saab 99 schon seit 1977.
    Deshalb wurde damals die grosse vordere Blinker- und Standlichtverglasung eingeführt.
    Lediglich die deutschen Fahrzeuge blieben damals unbestückt, weil verboten.



    Gruß Fridi

    Quote

    Original von UdoZ
    Moin,


    Dazu müsste man wohl nur die Software ändern. -> http://www.t4-wiki.de/wiki/FHSG
    Allerdings habe ich keinen 'alten' T4. Ich bräuchte detaillierte Infos, wie die eFh fahren (z.B. gleichzeitig oder nach einander).


    dazu weiss ich aus eigener Einbauerfahrung noch ein wenig:


    Sie fahren nur nacheinander runter(wurde schon geschrieben) aber während der eine läuft kann man den zweiten Befehl zum runterfahren schon geben.


    Kurzes Antippen bewirkt ganz runterfahren. Längeres, dann nur so lange wie man drückt.


    Hochfahren immer nur bei gedrücktem Schalter, deshalb dann auch nur nacheinander drückbar.
    Ich habe die Steuerung über den normalen Pluskontakt geschaltet.
    Vorteil:
    Betätigung auch möglich bei abgezogenem Zündschlüssel.
    Nachteil:
    Die Beleuchtungsdioden leuchten immer und ziehen einem mit der Zeit die Batterie leer.
    Sicher es dauert ein paar Tage, aber jetzt wo ich meine Dicke nicht mehr täglich bewege merk ich das deutlich.




    alla dann Fridi



    edit: Irgendwo muss ich noch Fotos vom offenen Steuergerät haben ....

    dann mal hier mein Erstbeitrag in diesem Forum :P,


    ich hab nen Bekannten der regelmässige Erfahrungen in Afrika hat.


    Ursprünglich haben sie mal als Hundeprojekt gestartet und es hat sich dann die Verantwortung für ein ganzes Dorf daraus entwickelt.


    Bei der letzten Expedition war er noch dabei und letztes Jahr haben sie dann alles abgesagt nachdem die Parallelexpedition in Rebellenhand gelandet war.
    Letzten Endes ists nach Monaten einigermassen glimpflich ausgegangen, wenn ich mich recht erinnere.


    Und die waren nicht mit eigenen Autos unterwegs sondern haben sich auf fachkundiges Fahrpersonal verlassen.




    alla dann Fridi