Updates....

  • Hallo Zusammen,


    Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, bin ich in den letzten Zeit nur selten hier.
    Das liegt daran, das ich mich im April 20 selbstständig gemacht habe und dadurch nur noch wenig Zeit für unser gemeinsames Hobby habe.


    Auch wenn das Forum relativ wenig Arbeit macht, schaffe ich es nicht.


    Soll es weiter laufen oder soll es abgestellt werden?
    Es müsste ein Update über Udo gemacht werden und dadurch gibt es auch Einschnitte.


    Hat vielleicht jemand Interesse das Forum zu übernehmen und zu leiten?


    Ich war immer gerne hier und vertraue auf euch.


    VG Volker

  • Ich sage mal ganz herzlich Danke das Du das hier weiter gemacht hast !
    selbst und ständig ist eine echte Herausforderung, dies ist mir voll bewusst.


    Leider fühle ich mich nicht in der Lage hier ein zu springen, ist ja inzwischen so rein rechtlich nicht so einfach ein Forum zu betreiben. Wobei es hier Dank vernünftiger Mitglieder stets harmonisch abläuft, auch hier Danke an alle noch aktiven ::RESP::

    Herzlicher Gruß
    Helmut


    spätestens ab 60 täglich krachen lassen, versäumtes geht nicht mehr auf zu holen :birthday:
    Ente gut, alles gut

  • Hmm... noch mehr Sorgen, aber ich hab schon drauf gewartet.


    Udo möchte ja, liebter eher als später, das DIe VWBuswelt und die WIKI auch loswerden.


    Ich arbeite dran, diese zu übernehmen und könnte mir schon vorstellen, dass man beide Foren zusammenlegen, oder weiter wie bisher auch, auf einem Server laufen lassen könnte.


    Wie viele Leute sind wir denn hier überhaupt noch?


    Mehr als 10?


    Das (ehemalige) Gelbe, die VW BUSWelt ist natürlich viel, viel grösser und die WIKI finde ich, muss unbedingt zugänglich bleiben......

    alla dann Fridi


    1X, 45 KW => 6 l/100 km,von März 1994 - Juli 2010,
    ACV Syncro 96 KW =>7,0l/100 km; mit WW9,2l/100km[/(seit Oktober 2009)
    Polar 570 => seit 1979

  • Ich arbeite dran, diese zu übernehmen und könnte mir schon vorstellen, dass man beide Foren zusammenlegen, oder weiter wie bisher auch, auf einem Server laufen lassen könnte.


    Wie viele Leute sind wir denn hier überhaupt noch?

    Danke ! sehr schade diese Entwicklung aber wohl der "neuen" Zeit geschuldet.
    Hoffe auf eine vernünftige Lösung für den kleinen aber steten harten Kern.


    T.. muss nicht, aber bringt ein erfülltes Leben und nur das ist wichtig !



    so als "Aufpasser" würde ich gerne mit machen, Zeit habe ich meist als Pensionist. stay@home wird uns ja leider noch einige zeit begleiten

    Herzlicher Gruß
    Helmut


    spätestens ab 60 täglich krachen lassen, versäumtes geht nicht mehr auf zu holen :birthday:
    Ente gut, alles gut

    Edited once, last by t4tab ().

  • Fridi, wir hatten ja schon mal gemailt.
    Da habe ich ja schon mal den Gedanken gesponnen,
    die vwbuswelt und multifornia zusammenzufügen.
    Meiner Meinung nach wäre das die beste Lösung.
    Da dann noch direkt die t4-wicki mit einbinden.
    Das wäre perfekt.


    Die t4-wiki muss unbedingt bleiben! Das ist einfach der Knaller was Udo da für uns auf die Beine gestellt hat!!!
    Die t4-wiki und das "Gelbe" die heutige vwbuswelt wurde mir damals vom Schrauber beim Nutzfahrzeugzentrum empfohlen.
    Da habe ich mir erstmal einen jungen Kollegen geholt, der mir das dann mal erklärt und gezeigt hat.
    Internet, Email, Forum und Wiki waren da für mich noch Dinge, von denen ich bisher nur gehört hatte,
    brauchte ich ja nie..... aber seit ich den T4 habe schon :D


    Danke an Volker und alle Helfer hier!


    Ich habe leider keine Ahnung von solchen Aufgaben und habe zu viele Baustellen,
    die müssen unbedingt abgearbeitet werden!
    Auch am T4 muss ich einiges machen da ist viel liegengeblieben.


    Ich hoffe, es finden sich kundige Unterstützer/Helfer.

  • Hej Helmut,


    ja schön dein Angebot.


    Ich hoffe wir kriegen das hin.


    In der vwbUSWELT MACE ICH DAS IM mOEMENT IM WESENTLICHEN MIT mIko alleine.


    Die nderen Moderatoren sind eher Statisten gerade, da wird Auffrischung gut tun.


    Sooo viel Arbeit ist es aben auch nicht.


    Ich habe immerhin noch ne laufende kleine Zahnarztpraxis "nebenbei", ein Stadtratsmandat mit den ausschüssen, und die Pflege meiner Freundin mit Pflegegrad 3.


    Manchmal ein bischen viel, aber es geht.
    Das Forum ist der Ausgleichssport.

    alla dann Fridi


    1X, 45 KW => 6 l/100 km,von März 1994 - Juli 2010,
    ACV Syncro 96 KW =>7,0l/100 km; mit WW9,2l/100km[/(seit Oktober 2009)
    Polar 570 => seit 1979

  • Hej Udo,


    das mit der WIKI beruhigt mich ja schon mal enorm.



    Was muss ich denn konkret um sie zu übernehmen?


    Leute die programmieren können habe ich in meinem privaten umfeld einige.
    Die machen so was beruflich, wenn auch auf anderen Fachgebieten als Autos.


    (mehrere mit SAP Sachen z.B., und ein guter Freund hat die gesamte PC Logistik aund Software eines mittelgrossen Facxhverlages unter sich.)

    alla dann Fridi


    1X, 45 KW => 6 l/100 km,von März 1994 - Juli 2010,
    ACV Syncro 96 KW =>7,0l/100 km; mit WW9,2l/100km[/(seit Oktober 2009)
    Polar 570 => seit 1979

  • Da möchte ich auch etwas dazu sagen.


    1. T4-Wiki: sehr wichtig, muss in jedem Fall erhalten bleiben. Der Verein Bus-Treffen e.V., also die Macher der Bulli-Days, die auch im Bulli-Board-Team sind, würde das ggf. übernehmen, also als e.V. und nicht als Einzelperson. Ich bin nicht in dem Verein, habe aber mal angefragt, als ich diesen Thread hier gelesen habe. Ich habe auch keinen Schimmer, ob es irgendwo noch persönliche Animositäten gibt, die sind mir persönlich auch vollkommen egal, da es mir um die Sache geht. Sollte das also von Interesse sein, gebe ich das gerne weiter, so dass man sich dann zusammensetzen und einen Plan in Angriff nehmen könnte.


    2. Multifornia: Ich persönlich bin ein Fan von den Foren in ihrer ursprünglichen Form und halte von den FB-Gruppen nicht so besonders viel. Die laufen zunächst zwar den Foren den Rang ab, und unter jungen Leuten mag das sogar auf Dauer der Fall sein, aber ich gehe mal davon aus, dass gerade die alten Hasen mit ihren alten Autos (also die Typen wie ich zum Beispiel) den Foren die Treue halten werden. Folgerung: Forum muss bleiben.


    Nun ist es aber auch Fakt, dass die Zahl der T4 ständig sinkt, somit auch automatisch die Zahl der Forumsteilnehmer. Wenn die sich dann auch noch in etlichen Foren verteilen, wird in dem einzelnen Forum relativ wenig los sein, zumindest außerhalb des Platzhirschen T4Forum. Mein persönliches Anliegen wäre es, dass sich die restlichen Foren unter einem Dach zusammenfinden, dass also die Kleinen ihre Mitglieder und ihr Know How bündeln und so ein gesundes Gegengewicht zum T4Forum bilden für ein harmonisches Miteinander. Auch hier kenne ich natürlich weder Sympathien noch Antipathien, die eventuell seit Urzeiten bestehen, bin aber felsenfest davon überzeugt, dass die inzwischen kein Gewicht mehr haben sollten. Ferner habe ich keine Ahnung, wie es (wenn es denn gewollt wäre) technisch durchführbar wäre, verschiedene Foren unter einem Dach zusammen zu fassen, ohne ihnen ihre Eigenständigkeit komplett zu nehmen. Aber dafür gibt es fähige Leute, die etwas davon verstehen. Außerdem ist das eh der zweite Schritt. Der erste wäre der Beschluss, dass so etwas überhaupt gewollt ist. Ich habe diesbezüglich kein Votum des Vereins Bus-Treffen e.V., sondern dieser Punkt 2 ist ganz alleine auf meinem eigenen Mist gewachsen aus dem Wunsch heraus, die Foren wiederzubeleben bzw. am Leben zu erhalten.


    So weit meine Stellungnahme zu diesem Thema. Mich würden sehr Eure Meinungen interessieren.

  • Finde das echt sehr gut das u.U. noch was zustande kommt um das Wissen und die Erfahrungen der "Alten" zusammen zu halten.
    FB usw brauchen wir nicht, so meine bescheidene Meinung zu.
    Dann eben ruhiger, gelassene und vernünftige Beiträge zum Fahrzeug und Freizeit.
    Politik usw. gehoert woanders hin.
    Sehr gerne auch echte Alternativen zum T4, jünger werden die leider nicht :(
    eine/einer kann die durchaus gut erhalten bei angemessenem und passendem Einsatz
    ymy2ct

    Herzlicher Gruß
    Helmut


    spätestens ab 60 täglich krachen lassen, versäumtes geht nicht mehr auf zu holen :birthday:
    Ente gut, alles gut

    Edited once, last by t4tab ().

  • Das wäre eine Überlegung wert. Aber so richtig aktiv scheint mir das nicht zu sein?!?


    Ja, es ist im Moment ein wenig ruhig, teils natürlich auch durch Corinna bedingt. Alles, was mit Treffen zusammenhängt und mit Reiseberichten, ist ja auf Eis gelegt, und folglich gibt es auch für die riesige Fotosammlung wenig Zuwachs. Etwas frischer Wind täte trotzdem gut, da hast Du recht.

  • Ja, Facebook ist für so alten sack wie mir auch nichts!
    Ich finde so ein Forum viel besser!!!

    Alleine schon wegen der behandelten Tipps und Tricks im Forum, die man auch wiederfinden kann. In den facebook-Gruppen kommt doch einmal pro Woche dieselbe Frage zu demselben Thema. Ferner kann facebook entsprechend dem Digitalzeitalter nur 1 und 0, nur schwarz oder weiß, nur rechts oder links, und dementsprechend wird da auch gepostet. Sachliches und fachliches Differenzieren funktioniert da nicht - woran das liegt, möchte ich nicht weiter ausführen, ich habe da auch nur einen unbewiesenen Verdacht... :whistling:

  • Wir versuchen das im Bulli-Board, um nicht die Umsteiger auf neuere Busse oder gar Wohnmobile auszuschließen. Schließlich haben wir uns über den T4 kennen gelernt, und diesen Stellenwert wird diesem von uns so geschätzten Auto nie einer streitig machen können, aber inzwischen sind sehr enge Freundschaften entstanden, die weit über das gleiche Fahrzeug hinaus gehen. Da wäre es sehr bedauerlich, wenn das Forum für diejenigen kein Zuhause mehr bieten würde, die aus welchen Gründen auch immer auf ein anderes Fahrzeug umgestiegen sind. Beim Mohrberg-Treffen ist es ja auch so, dass die Bullifreunde unabhängig von ihrem Fahrzeug kommen dürfen. Daher auch meine Vorstellung, die einzelnen kleinen Foren auf irgend eine Art zusammen zu führen, unabhängig von den Gründen, die einst zur Gründung der vielen Foren geführt haben.

  • Hmm,


    ich bin kein Vereinsmensch.


    Da bekäme eine fremde Infrastruktur die Hand drauf und man könnte, falls es zu Unstimmigkeitren käme, nur noch gehen.


    Ich versuche erst mal selbst was zu regeln.


    Übrigens:
    Auch das t4forum ohne Bindestrich wäre interssiert an eienr Lösung. Das habe ich von jemandem der dort aktiv ist Und den ich auf nem privaten Treffen kennengelernt habe, selbst gehört.


    Also, ich denke langsam und in Ruhe angehen, solange Udo Geduld hat.


    Und das hat er ja verschiedentlich gesagt.


    Danke Udo.

    alla dann Fridi


    1X, 45 KW => 6 l/100 km,von März 1994 - Juli 2010,
    ACV Syncro 96 KW =>7,0l/100 km; mit WW9,2l/100km[/(seit Oktober 2009)
    Polar 570 => seit 1979

  • Übrigens:


    Auch das t4forum ohne Bindestrich wäre interssiert an eienr Lösung. Das habe ich von jemandem der dort aktiv ist Und den ich auf nem privaten Treffen kennengelernt habe, selbst gehört.

    Weiß Tim davon? Der hat jahrelang zum Leidwesen der damaligen Moderatoren Krieg gegen Udo geführt und erst dann die Verlinkung zur Wiki erlaubt, als das Bulli-Board sich gegründet und Udos Wiki nebst der Doku des T4Forums verlinkt hat. Solch ein Sinneswandel würde mich schon sehr erstaunen, auch wenn meine internen Informationen bezüglich des T4Forums ziemlich alt sind.

  • Vereinsmeierei ist auch nicht meins,
    habe da schon genügend Nerven gelassen.
    Ich möchte in keinem Verein Mitglied sein.
    Ich möchte auch nicht bei Facebook mitspielen.
    Ich möchte einfach meine Freizeit selber bestimmen,
    und nicht von einem Verein meine Zeit "vorschreiben" lassen.
    Dann ist das und am Wochenende das und die Mitgliedsbeiträge werden dafür oder dafür benutzt.
    Dann kann Mitglied XY an der Veranstalung nicht teilnehmen weil Oppa 80 wird und groß feiert oder sonst was.
    Bekommt aber das Geld nicht ausgezahlt da er ja an der Vereinsveranstaltung nicht teilgenommen hat,
    ne danke.
    Lieber ungezwungene Treffen und Stammtische,
    und da kommen auch mitlerweile viele Forianer hin,
    die keinen Bus mehr fahren, und sogar Konzernfremde oder auch Asiatische Autos fahren!

  • Vielleicht ist das etwas falsch rüber gekommen. Es geht nicht darum, in einen Verein einzutreten oder gar Mitgliedsbeiträge zu bezahlen. Das Bulli-Board ist auch kein Verein und der Account kostet natürlich nichts. Lediglich die Bulli-Days werden vom Verein Bus-Treffen e.V. durchgeführt, das hat auch rechtliche Gründe. Und dieser Verein wäre ggf. bereit, die Wiki als Träger und Finanzierer weiter zu führen. Für die User ändert sich dadurch absolut gar nichts. Dies nur, um eventuelle Missverständnisse auszuräumen. Ich selbst habe da überhaupt keine Aktien drin, ich habe diesen Thread halt nur hier gelesen und mir Gedanken gemacht. Letztlich ist es ja egal, WER etwas macht, sondern DASS es ordentlich gemacht wird.