Neuer Glühstift vom Zuheizer brennt sofort durch

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Neuer Glühstift vom Zuheizer brennt sofort durch

      Nachdem mich mein Zuheizer schon seit geraumer Zeit mit unterschiedlichen Fehlermeldungen genervt hat, habe ich mich heute an die Arbeit gemacht.
      Es ging damit los, dass plötzlich mitten im Betrieb der Zuheizer mit Fehler F20 kam (Glühstift Unterbrechung), und ausging, dann aber nach dem Abkühlen alles wieder funktionierte.
      Irgendwann kam auch mal Fehler F21 (Glühstift Kurzschluss), aber irgendwie war alles recht unplausibel, denn ohne etwas an dem Teil zu verändern, ging auch der Fehler wieder weg.
      Als dann der Fehler 20 gar nicht mehr wegging, war die Sache relativ klar: Der Glühstift hatte das zeitliche gesegnet. Kurz gemessen und - Bingo! Widerstand unendlich.

      Also schnell mal in die Ersatzteilkiste gegriffen, und einen der beiden letzten Glühstifte eingebaut. Vorher nochmal den Widerstand gemessen: 0,6 Ohm, soweit in Ordnung.
      Heizung eingeschaltet (noch mit offenem Deckel) und gewartet. Gebläse lief kurz an, also alles gut - dachte ich.....
      Keine 10 Sekunden später kam dann wieder Fehler 20 ! Der Sechskant vom Glühstift war spürbar sehr warm, also muss er funktioniert haben.
      Nach dem Ausbau war klar, warum der Fehler kam: Vermutlich hat das Steuergerät volle 12V draufgegeben, wo eigentlich nur 8V hingehören !
      Der Stift war unten tropfenförmig geschmolzen, ein klares Zeichen von Überhitzung, und zwar gewaltig. Und natürlich war der Widerstand unendlich, also durchgebrannt.
      Bild

      Da ich nicht auch noch meinen letzten neuen Glühstift opfern wollte, baute ich zusammen mit dem Glühstift gleich das Steuergerät aus einem Ersatzteilspender ein.
      Kurzer Probelauf, wieder bei offenem Deckel, alles funktioniert.
      Nach dem Zusammenbau wurde einmal das ganze Programm durchgefahren: Kaltstart, aufheizen, halbe Leistung, Warmstart usw. ging alles.