T4 Single Camper

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • T4 Single Camper

      Hallo in die Runde,
      als neues Projekt werde ich einen MV I von seiner hinteren Sitzbank befreien und innen anders mit Single Festbett (Schiebetürseitig) einrichten wollen.
      Bereits vorhanden sind hinter dem Fahrersitz ein Küchenblock und hinter dem Beifahrersitz eine Kompressorkühlbox auf einem Podest.
      Es werden die Bodenhalterungen der btb Sitze verwendet. Hinten links der große Kleiderschrank von Reimo.
      Den Klapptisch möchte ich gerne beibehalten.
      Das Bett (ca 190x70cm)soll in der Länge ausziehbar werden damit ich die volle Breite der Schiebetür bei Bedarf nutzen kann.
      Ich würde mich über Tipps freuen.
      Herzlicher Gruß
      Helmut

      Dr‘ Pabscht hot‘s Spätzle-B‘steck z‘schbätt b‘stellt
      Ziel 2018: einmal die Woche Gaisburger Marsch :yes: [IMG:http://up.picr.de/26761325rt.gif]
    • Danke für den Hinweis auf @Buko. U.U.liest der ja mal mit bzw darf ich Ihn anschreiben.
      Als Übergangslösung werde ich mal ein Feldbett rein stellen. Damit lässt sich auch mal vor dem Bus schlafen bei Bedarf.
      Zur Information das QUBO Microcamper Projekt ist eingestellt und zwar klappt das nicht mit der Länge der Liegefläche. Der Fiorino hat einen anderen Beifahrersitz welcher "zusammengelegt" werden kann.
      Diesen Sitz kann ich nirgends bekommen, auch der Fiat Händler kann den nicht bestellen.
      Nun kommt der QUBO als Alltagsautowagen/Busschoner zum Einsatz, den T@B 320PE zieht er auch ganz ordentlich.
      Somit passt das auch für mich.
      Herzlicher Gruß
      Helmut

      Dr‘ Pabscht hot‘s Spätzle-B‘steck z‘schbätt b‘stellt
      Ziel 2018: einmal die Woche Gaisburger Marsch :yes: [IMG:http://up.picr.de/26761325rt.gif]
    • Update 1
      So das Feldbett wurde geliefert und passt ganz gut. Mir taugt das diese Saison. Im kommenden Winter werde ich dann die Festbett Lösung angehen.
      Unter dem Bett dann Stauraum in Euroboxen oder so.
      Aus einem vorhanden Tarp wird noch eine Art einfaches Heckzelt gebastelt, ein Sonnenvordach für den Schiebetürbereich habe ich bereits. Somit sollte bei weniger gutem Wetter Kochen vor/hinter dem Bus möglich sein.
      Die elektr. Energieversorgung übernehmen 2x 70 Ah AGM Akkus unter den Sitzkonsolen, 3x 50Wp Solarmodule zwischen den 3 Trägerbrücken montiert.
      Ein 600 VA rein Sinus Inverter ist an der rechten Sitzkonsole Richtung Tür montiert, an der linken Konsole ein 20A Bordlader.
      230V Einspeisedose ist hinten links und RCD und Sicherungen sind auch vorhanden.
      Das LdGt der 26V Akkus vom Pedelec benötigt leider 230V.
      Eine 500 VA elektr. Kochplatte und einen 500 VA Wasserkocher kann ich aus dem T@B ausleihen.
      Nun noch als WoMo eintragen lassen und gut ist.
      camping.gif
      Herzlicher Gruß
      Helmut

      Dr‘ Pabscht hot‘s Spätzle-B‘steck z‘schbätt b‘stellt
      Ziel 2018: einmal die Woche Gaisburger Marsch :yes: [IMG:http://up.picr.de/26761325rt.gif]

      The post was edited 1 time, last by t4tab ().