Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from quastenfloesser: “Bernd, den Scheiß habe ich gestern Abend schon erfolglos versucht. Mein Multivan hat da vorne keinen Platz für Hebel und Co. Heute Abend habe ich dann eine Vorrichtung gebaut, die morgen ausprobiert wird... So eine ....konstruktion! ” Ja, wenn Du einen Zuheizer hast oder den 111 kW Motor, dann haste schon verloren. Der AAC hat zwar ne Gasanlage, aber da hab ich dem Umrüster vor dem Einbau gesagt, worauf ich Wert lege, nämlich den freien Zugang zu allen Teilen. Das ha…

  • Der "kleine" Bus hatte plötzlich nur noch 3 Gänge: 3, 4 und 5. Der Rest war nicht mehr ohne große Mühe abzurufen. Die Ursache war schnell gefunden: Am Schaltgestänge fehlte die Buchse für die Kugel, auf der sich das Gestänge am Motorblock abstützt. Das Ersatzteil zu beschaffen war auch kein Problem, nur der Einbau ging nicht ohne viel fluchen. Die Buchse in den Haltewinkel zu bekommen, war dabei die einfache Übung: Buchse in eine halbvoll mit Wasser gefüllte Kaffeetasse legen, in die Mikrowelle …

  • Zum Glück hab ich es gemacht, denn eine Woche später in Schweden zeigte das Thermometer einstellige Werte an, immerhin noch im Plus-Bereich.... Und im Winter hab ich dafür keine Zeit, weil dann die zu mir kommen, die es erst dann für nötig halten ihre Heizungen zu reparieren, wenn es draußen bitterkalt ist.

  • Nachdem mich mein Zuheizer schon seit geraumer Zeit mit unterschiedlichen Fehlermeldungen genervt hat, habe ich mich heute an die Arbeit gemacht. Es ging damit los, dass plötzlich mitten im Betrieb der Zuheizer mit Fehler F20 kam (Glühstift Unterbrechung), und ausging, dann aber nach dem Abkühlen alles wieder funktionierte. Irgendwann kam auch mal Fehler F21 (Glühstift Kurzschluss), aber irgendwie war alles recht unplausibel, denn ohne etwas an dem Teil zu verändern, ging auch der Fehler wieder …

  • Der "große" Bus ist zurück aus der Werft. Traggelenke vorne (mal wieder) und hinten links das Radlager neu. Lackierung an Radläufen und Schwellern augebessert, Heckklappe "restauriert", Gasprüfung, AU und TÜV gemacht. Leichte Mängel: Motor ölfeucht - irgendwas muss der Prüfer ja in den Bericht schreiben, sonst stimmt die Statistik später nicht..... Selbst wenn Öltropfen am Motor hängen, wäre das ein geringer Mangel. Eine defekte Zusatzblinkleuchte im Aussenspiegel ist dagegen ein erheblicher Man…

  • Unser "kleiner" Bus hat heute die 300000 km überschritten. Früher gab es von VW mal eine "Belohnung", wenn man mit einem Käfer 100000 km mit dem ersten Motor geschafft hat. Lang ist´s her.....

  • Diesmal nicht beim Bus, sondern beim Familien-Benz: Klimaanlage befüllt. Nach rund 8 Jahren waren nur noch wenige Gramm Kältemittel im System, dementsprechend kam auch nur heiße Luft.... Der Preis war allerdings gewaltig, denn inzwischen wird R134a in Gold aufgewogen: 130€ tutto completto ! (Beim nächsten mal wird das Ding mit Autogas befüllt....)

  • Quote from urs137: “Hi, alles was man mal so machen muss : Ölwechsel , Zündkerzen ,Bremsflüssigkeit , Luftfilter... Der Bus soll ja gepflegt die 400tkm überschreiten Gruß Urs ” Das habe ich meinem Bus auch gegönnt - bis auf die Zündkerzen. Dafür ist der TÜV neu und der Lack wird ausgebessert.

  • Wir sind auch wieder Zuhause angekommen. Bis auf einen Stau bei Wildeshausen, demzufolge Landstrassenfahrt bis Ottersberg (schöne Landschaft...) und eine leicht erhitzte Bremse beim Wohnwagen, ging alles nach Plan. Der AAC kam dank Rückenwind gut voran, bei einem Verbrauch von 15-16 Liter LPG. Das Treffen war mal wieder ein Ereignis, dass man erlebt haben muss. Danke an Volker und Familie sowie allen anderen, die uns ein schönes Wochenende bereitet haben. @ Bullytreter: Bei AQ sind Nebel- und Fe…

  • In der Leitung zum Anlasser befindet sich noch eine weitere eine Steckverbindung mit einer Kurzschlussbrücke (Blindstecker). Dort wird bei Automatik-Fahrzeugen das Start-Sperr-Relais angeschlossen, um ein Starten mit eingelegter Fahrstufe zu verhindern. Möglicherweise ist dort eine Unterbrechung vorhanden. Das Überbrücken von irgendwelchen Leitungen, die jahrelang problemlos funktioniert haben, halte ich für keine gute Idee. Schon gar nicht "aus Gründen der Vereinfachung unter Umgehung der Zentr…

  • Ich hatte mal ein Auto in "Savannabeige". Der wurde scheinbar nie schmutzig.

  • Quote from urs137: “Moin, euer 2l müsste doch schon euro 2 haben ? Dann wäre eine Besteuerung nach PKW deutlich günstiger. Ich zahle für den 2,5 l (Euro2 nachgerüstet) 182 € Steuern als PKW. Gruß Urs ” Nee, leider nicht. Euro 2 gab es zu der Zeit noch nicht, als er gebaut wurde. Wenn man ihn jetzt als PKW anmeldet, hätte man Nachteile bei der Versicherung (max. km pro Jahr, höhere Grundprämie usw.). Zudem besteht die Gefahr, dass wir bei einer Umschreibung keine Teil- bzw. Vollkasko mehr bekämen…

  • T4 D3WZ Aufrüstung

    Bernd 75kW - - Standheizungen

    Post

    Ich hab mal ein uraltes Thema wieder aufgegriffen, weil damals eine Menge Wind gemacht wurde wegen der ach so schädlichen Tiefentladung von Batterien. Inzwischen kann ich mitteilen, das meine Batterie stolze 8 Jahre gehalten hat, obwohl es nur eine normale Starterbatterie war. Die Heizung war zumindest im Winter oft im Einsatz. Fazit, damals wie heute: Es geht auch ohne Elektronik. Mich würde mal interessieren, wie lange die Batterien derjenigen gehalten haben, die sich das Zusatz-Steuergerät ei…

  • Bin heute ausnahmsweise mal mit unserem "Möhrchen" (California Coach, Benziner, AAC) unterwegs. 700 km von Zuhause bis Gau-Odernheim, quer durch die Kasseler Berge. Längere Probefahrt sozusagen... Nachdem ich vor kurzem den Temperatursensor G62 erneuert habe, läuft er wieder ohne Mucken. Die Fahrleistungen allerdings sind vergleichbar mit denen eines 200 D von 1975.... Das bedeutet: Am Berg frühzeitig zurückschalten, damit der LKW im Rückspiegel nicht noch größer wird, und bergab Schwung für die…

  • Die Tankreserve-Anzeige wird über das Kombiinstrument aktiviert. Einen besonderen Schalter oder dgl. gibt es dafür nicht. Es wird dasselbe Signal genutzt, dass auch für die Tankanzeige verwendet wird. Unterhalb eines bestimmten Füllstands wird - mit einiger Verzögerung - die Warnleuchte und das akustische Signal dazu aktiviert. Sollte man dann bei eingeschalteter Zündung tanken, was ja normalerweise nicht vorkommt, dauert es eine halbe Eweigkeit, bis wieder der richtige Füllstand angezeigt wird.…

  • Soweit alles OK. Man könnte aber den linken Ladewandler auch durch ein automatisches Trennrelais ersetzen. Vorteil davon wäre, dass dann bei ausreichend Spannung auf der Zusatzbatterie (>13 Volt) auch die Starterbatterie geladen wird. Dass zwei Spannungsquellen gleichzeitig an der Zusatzbatterie angeschlossen sind, ist belanglos. Der Strom geht den Weg des geringsten Widerstands, und die Batterie nimmt sich ihren Strom, den sie braucht. Die Angabe zum maximalen Ladestrom einer Batterie sollte ma…

  • Bei uns sollte es auch irgendwie passen. Notfalls werden die Termine geschoben. 1 oder 2 Busse, 1 Kirstin, 1 Bernd, 1 Pauline, täglich 5 Brötchen

  • Fahrverbot

    Bernd 75kW - - Technik Allgemein

    Post

    In den Medien werden gelegentlich Beiträge zu diesem Thema gezeigt. Die Meinung der Hersteller: Die "alten" Autos "entsorgen" ( = verschrotten bzw. zerstören), und neue Autos kaufen. Wem die 50 - 90000 € für einen neuen Bus nicht weh tun, wird sicherlich so handeln. Derjenige wird aber wahrscheinlich auch keine 15 Jahre alte Euro 4-Möhre mehr fahren, sondern ein aktuelles Modell. Diejenigen, die wegen ihrer Einkommensverhältnisse und/oder der 5 Kinder ein günstiges Fortbewegungsmittel suchen, we…

  • Unseren "kleinen" Bus hatten wir am Sonntag zur Werkstatt gebracht. Ein paar Kleinigkeiten sollten noch vor dem Winter gemacht werden: Thermostat öffnet zu früh bzw. schloss nicht richtig, leichte Leckage am Kühlwasserschlauchstutzen am Zylinderkopf (kann nach 23 Jahren mal passieren), Unterdruckschläuche waren teilweise spröde und auch schon "notrepariert", Ölwechsel fällig. Heute kam er aus der Werkstatt: Thermostat und beide Schlauchstutzen am Motor neu, Unterdruckschläuche erneuert, neues Kü…

  • Beim "kleinen" Bus die Unterdruckschläuche repariert. Jetzt hat er beim Anfahren wieder die gewohnte Leistung, und das Ruckeln bei Teillast ist auch weg. Der "große" Bus bekam vor kurzem neue Zahnriemen und neues Öl vom Meister. Bei der Gelegenheit wurde auch die Ventildeckeldichtung erneuert.